Verstärkung der internationalen Beziehungen zu Schüler-/Jugendvertretungen

Aus LSR Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesdelegiertenkonferenz hat beschlossen:

Der Landesschülerrat Sachsen soll prüfen,inwieweit eine Zusammenarbeit mit länderübergreifenden Schüler-bzw. Jugendvertretungen möglich ist. In einem vereinten Europa wird der Austausch immer wichtiger. Hierbei soll besonders der Schwerpunkt auf Polen und Tschechien gelegt werden. Aber auch internationale Organisationen, wie OBESSU oder AER Youth Network spielen eine Bedeutung.Der Landesvorstand wird aufgefordert sich der Thematik anzunehmen und Netzwerke und Beziehungen, welche langfristig einen Mehrwert für die Schülervertretung und die Schüler in Sachsen haben,zu knüpfen.